Gemeinde ECHO
Evangelische Stadtkirchengemeinde Remscheid
Suchen:

Veranstaltungen im Dezember 2017

Licht auf meinem Weg auf dem Honsberg

Auch in diesem Jahr findet wieder „Licht auf meinem Weg“ auf` dem Honsberg statt. Am 1. Advent, dem 03. Dezember 2017 beginnen wir um 11.00 Uhr mit einem Familiengottesdienst im „Neuen Lindenhof“. Gemeinsam feiern wir Gottesdienst und entzünden das erste Licht, welches am Nachmittag zu Familie Rebelsky-Dickmann in die Lindenhofstraße 23 getragen wird. Dort öffnen wir um 17.00 Uhr das 1. Adventsfenster und laden zum gemütlichen Beisammensein ein. Weitere Fenster werden dann am 2. Advent (Familie Saretzki, Ernststraße 38, 10. Dezember 2017, 17.00 Uhr) und am 3. Advent (Familie Jakob, Engelsberg 27, 17. Dezember 2017, 17.00 Uhr) geöffnet.

Adventsandachten im Johannes-Schmiesing-Haus Hasten

Nehmen Sie sich diese Zeit zur Besinnung im Advent. Unsere Adventsandachten finden in der Adventszeit jeweils Mittwoch um 19.00 Uhr in der Begegnungsstätte im Johannes-Schmiesing-Haus auf dem Hasten statt. Folgende Termine sind vorgesehen: 06. + 13. + 20. Dezember 2017.

Singen und Sagen – Vom Himmel hoch, da komm ich her

Zeit: Sonntag, 17.12.2017, 10.00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche (Markt)

Anlässlich des Reformationsjubiläums laden wir dieses Jahr zu mehreren Gottesdiensten ein, in denen zu einem Lutherlied gepredigt wird. An diesem Sonntag soll das Lied „Vom Himmel hoch, da komm ich her“ im Mittelpunkt stehen. Mit diesem Festgottesdienst beginnen wir gleichzeitig den Ideellen Weihnachtsbasar.

Mitwirkende: Evangelischer Posaunenchor Remscheid, StadtKirchenChor, Pfr. Martin Rogalla

Ideeller Weihnachtsbasar an der Stadtkirche

Zum 35. Mal laden wir Sie am 3. Advent, dem 17. Dezember 2017 in die Stadtkirche und in den Vaßbendersaal ein. Lassen Sie sich in die Vorfreude auf Weihnachten einstimmen mit einem festlichen Gottesdienst, viel Musik (Posaunenchor Remscheid; StadtKirchenchor, Remscheider Vokalensemble, Remscheider Disharmonikern), besinnlichen Andachten in der Stadtkirche und attraktiven kulinarischen und künstlerischen Angeboten.

Besuchen Sie unseren „indoor“ Weihnachtsbasar mit großem Cafe im Vaßbendersaal und unterstützen Sie damit zugleich Hilfsprojekte innerhalb und außerhalb Remscheids. Denn wie immer steht unser ideeller Weihnachtsbasar unter dem Motto „Menschen helfen Menschen“.

Ökumenische Weihnachtsfeier im Vaßbendersaal

Natürlich laden wir auch in diesem Jahr wieder um 19.00 Uhr zu unserer ökumenischen Weihnachtsfeier am Heiligen Abend ein. Wir freuen uns über alle, die kommen und rechnen wieder mit über 120 Gästen. Wir haben Zeit für Gespräche, zum Singen und zum Feiern. Der Vaßbendersaal wird wieder schön geschmückt sein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um auch am 24. Dezember 2017 wieder ein reichhaltiges Angebot bieten zu können würden wir uns freuen, wenn uns erneut viele Menschen einen Salat oder Obst spenden könnten. Eine Abgabe der Spenden ist an Heiligabend zwischen 11.00 und 17.30 Uhr am Vaßbendersaal neben der Stadtkirche möglich. Für alles Weitere, wie z.B. eine warme Suppe und ein kleines Geschenk, werden wir sorgen. Nähere Informationen erteilt Ihnen gerne Frau Ursel Peiseler, Tel. 2 61 25.

Ökumenischer Jahresabschlussgottesdienst in der Pauluskirche Hasten

Der Jahresabschlussgottesdienst der Evangelischen Stadtkirchengemeinde in der Pauluskirche wird in diesem Jahr ökumenisch gefeiert. Er findet statt am 31. Dezember 2017 um 17.00 Uhr. Gestaltet wird der Gottesdienst von Stadtdechant Msgr. Thomas Kaster (Röm.-kath.), Pastor André Carouge (Baptistengemeinde) und Pfarrer Siegfried Landau. Im Gottesdienst soll ein Agapemahl gefeiert werden.

zum Seitenanfang

Veranstaltungen im Januar 2018

Mitarbeiterdank und Gemeindeversammlung 2018

Zeit: Sonntag, 14.01.2018, 10.00 - 13.00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche/ Vaßbendersaal

„Chofim – Ufer“ - Sakrale und weltliche Lieder aus dem alten und neuen Israel

Zeit: Sonntag, 14.01.2018, 18.00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche
Verzehr: Spenden für die kirchenmusikalische Arbeit

Das etwa einstündige Konzert beinhaltet traditionelle und sakrale Lieder, die liturgische Texte und Zitate aus der Tora zum Inhalt haben. Es schließt aber auch weltliche Lieder und Musik aus dem spanisch-jüdischen Mittelalter ein. Die Sängerin Esther Lorenz führt auch durch das Programm mit Erläuterungen über jüdische Bräuche und Geschichten aus dem Talmud.

Mitwirkende: Esther Lorenz (Gesang und Moderation), Hendrik Schacht (Gitarre)

Verleugnung – Kirchenkino

Zeit: Samstag, 27.01.2018, 19.30 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche Remscheid
Eintritt: Spende (3 €)

111 Minuten, USA 2016, FSK 12 Jahren Die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt (Rachel Weisz) wird unerwartet zur Verteidigerin der historischen Wahrheit, als der britische Autor David Irving (Timothy Spall) sie wegen Verleumdung verklagt. In ihrem jüngsten Buch hatte Lipstadt ihm die Leugnung des Holocaust vorgeworfen. Durch das britische Justizsystem in die Defensive gedrängt, steht sie nun gemeinsam mit ihren Verteidigern, angeführt von Richard Rampton (Tom Wilkinson), vor dem absurden Problem, nicht nur sich selbst zu verteidigen, sondern auch beweisen zu müssen, dass der Holocaust tatsächlich stattgefunden hat. Statt sich jedoch eingeschüchtert zu geben, weckt diese scheinbar unlösbare Aufgabe ihren Kampfgeist. Lipstadt lehnt jeden Vergleich ab und stellt sich vor Gericht ihrem unerbittlichen Gegner ...

„Eines der kraftvollsten und fesselndsten Gerichtsdramen aller Zeiten“ (New York Observer), „Der wichtigste und dringlichste Film des Jahres“ (Deadline Hollywood)

Männersache! Ein Treffen für Männer, die etwas bewegen wollen

Was begeistert Männer? Wie und mit wem wollen sie Ihre Freizeit aktiv gestalten?

Haben sie Lust, ihre Hobbys und Interessen mit anderen Männern zu teilen und gemeinsam aktiv zu werden? Es gibt so viel Erfahrungswissen, das Männer einbringen können: egal ob beim Fahrradfahren, Wandern, Fotografieren, Kochen, Reisen, Vater-Kind-Wochenende, Bauen und Werken.

Vielleicht werden die Männer unserer Gemeinde, die zwischen 30 und 80 Jahre alt sind, sich bald wundern. Sie werden demnächst Post bekommen, die zum Dienstag, 6. Februar 2018 um 19.00 Uhr ins Johannes-Schmiesing-Haus, also ins Gemeindezentrum Hasten, Büchelstraße 47, einlädt.

Dort soll lockerer in Form überlegt werden, was man(n) in unserer Kirchengemeinde gemeinsam mit anderen Geschlechtsgenossen alles machen kann. Das kann von Hilfsangeboten für andere bis hin zu gemeinsam verbrachter Freizeit mit Hobbyaktivitäten führen. Auf jeden Fall soll alles Spaß machen, Männersache! Und das ist absolut kostenlos! (Wofür hat man(n) schließlich lange Kirchensteuer gezahlt!) Moderieren wird diesen Abend Jürgen Rams, langjähriger Leiter des Männerwerks der evangelischen Kirche im Rheinland.

Alle Männer unter 30 bzw. über 80 Jahren werden zwar keine schriftliche Einladung bekommen. Wenn sie aber trotzdem interessiert sind, sind sie auch herzlich eingeladen.

Ansprechpartner und offen für jede Art von Fragen: Pfarrer Siegfried Landau, Tel. 9 33 02 11, siegfried.Landau@telebel.de

zum Seitenanfang

Veranstaltungen im Februar 2017

Barockmusik für Cello

Zeit: Sonntag, 11.02.2018, 18.00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche
Eintritt: Spende

Ludwig Frankmar (Barockcello) und Ursula Wilhelm (Truhenorgel und Cembalo) spielen Werke aus der Barockzeit für Cello solo und Cello mit Generalbass von Dalla Casa, Bassano, Frescobaldi und anderen.

Mitwirkende: Ludwig Frankmar, Ursula Wilhelm

Ökumenische Passionsandachten

Jeden Dienstag in der Passionszeit 2018 jeweils um 19.00 Uhr feiern wir in wechselnden Kirchen Passionsandachten. Hier sind unsere Termine und Orte:

  • 20. Februar 2018: Lutherkirche
  • 27. Februar 2018: Pauluskirche
  • 06. März 2018: Sankt Marien
  • 13. März 2018: Pauluskirche
  • 20. März 2018: Lutherkirche (Agape)
Hören und Verstehen - Johannespassion

Zeit: Montag, 26.02.2018, 19.30 Uhr
Ort: Vaßbendersaal
Eintritt: Frei

Jörg Martin Kirschnereit und Ursula Wilhelm geben einen Einblick in die textlichen und musikalischen Inhalte der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach, die am 10. März 2018 aufgeführt wird.

Mitwirkende: Jörg Martin Kirschnereit, Ursula Wilhelm

zum Seitenanfang