Gemeinde ECHO
Evangelische Stadtkirchengemeinde Remscheid
Suchen:

Veranstaltungen im Februar 2017

MOMENTUM - Wovon träumen wir?

Zeit: Sonntag, 05.02.2017, 17.00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche (Markt)

Heute eröffnen wir die 2. Themen-Interaktion von MOMENTUM mit einem musikalischen Impuls. Poetische und musikalische Impressionen wechseln sich ab und laden BesucherInnen ein, vergangenen Träumen nachzugehen und neue Träume zu formen.

Montagsakademie - Luther als Liederdichter und Komponist

Zeit: Montag, 06.02.2017, 19.30 Uhr
Ort: Vaßbendersaal
Eintritt: frei

„Der guten Mär bring ich so viel, davon ich singen und sagen will.“ Eine gute Mär, die gute Nachricht, wollte Martin Luther verkünden – das war sein Anliegen, auch mit Hilfe der Musik.

Warum hatte die Musik für Luther solch einen großen Stellenwert bei der Verbreitung des reformatorischen Gedankens? Welcher Anlass brachte ihn zum Liederdichten? Begeben wir uns auf Entdeckungsreise durch seinen reichen Liederschatz. Ein Vortrag von und mit Ursula Wilhelm.

Stan Laurel & Oliver Hardy - Stummfilmkonzert

Zeit: Sonntag, 12.02.2017, 18.00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche
Eintritt: 12 € (Schüler und Studenten 6 €)

Die Show zum Gesundlachen. Mit Musik, Live-Filmmusik, Vorfilmen, Hauptfilmen, Kino-Werbung (1912) und Moderation.

Stephan Graf v. Bothmer interpretiert vier der besten Kurzfilme des populärsten Komiker-Duos aller Zeiten.

1929 sind Stan Laurel & Oliver Hardy, hierzulande bekannt als Dick und Doof, auf dem Höhepunkt ihrer Kunst. Ohne jede böse Absicht geraten sie in halsbrecherische Situationen und säen Chaos und Zerstörung. Stephan Graf v. Bothmer begleitet die Filme pointiert und virtuos. Sie werden Tränen lachen!

zum Seitenanfang

Veranstaltungen im März 2017

Benefiz-Orgelkonzert - An Wasserflüssen Babylon saßen wir und weinten

Zeit: Sonntag, 12.03.2017, 18.00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche
Eintritt: Spende für die Orgelrenovierung

Ruth Forsbach, Kantorin im Ruhestand, spielt Werke von J.S. Bach (u.a. „Chromatische Fantasie und Fuge“ in der Bearbeitung von Max Reger), J.A. Reinken (Choralfantasie „An Wasserflüssen Babylon“), Petr Eben (Drei Stücke aus dem Orgelzyklus „Hiob“), von dem Spätromantiker Felix Woyrsch („O Haupt voll Blut und Wunden“) und Franz Liszt: („Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“).

Mitwirkende: Ruth Forsbach (Orgel)

Seniorentanz im Vaßbendersaal

Zeit: Samstag, 18.03.2017, 15.00 Uhr
Ort: Vaßbendersaal
Eintritt: Kuchen 2 €, Kaffee 1 €

Erneut laden wir heute wieder alle jung gebliebenen SeniorInnen zum Tanztee in den Vaßbendersaal ein. Bei Kaffee und Kuchen, Tee und Gebäck und Dieter an der Musik wird das Tanzbein geschwungen.

Mitwirkende: Klaus-Dieter Wiedenhoff und das Citybrunch-Team

Anmeldungen zum Unterricht für die Konfirmation 2018 - Pauluskirche

Der Elternabend samt Anmeldetermin für die Konfirmation 2018 auf dem Hasten (Bezirk 4) findet am Montag, dem 20. März 2017 um 20.00 Uhr im Johannes-Schmiesing-Haus (Büchelstraße 47a) statt. Bitte bringen Sie Ihr Stammbuch und falls vorhanden eine Taufbescheinigung mit.

Anmeldungen zum Unterricht für die Konfirmation 2018 - Stadtkirche

Der Elternabend samt Anmeldetermin für die Konfirmation 2018 in der Stadtkirche (Bezirke 1-3) findet am Dienstag, dem 28. März 2017 um 19.00 Uhr im Gemeindehaus an der Stadtkirche (Ambrosius-Vaßbenderplatz 1) statt. Bitte bringen Sie Ihr Stammbuch und falls vorhanden eine Taufbescheinigung mit.

zum Seitenanfang

Veranstaltungen im April 2017

MOMENTUM III: Ruhe – Wie bewahre ich Ruhe?

Zeit: Sonntag, 02.04.2017, 10.00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche (Markt)

Ein Gottesdienst zum achtsamen Umgang miteinander eröffnet die III. Themeninteraktion von MOMENTUM. Die Installation „Ruhe“ können Sie von April bis Juni zu den Öffnungszeiten der Stadtkirche für Ihre ganz persönlichen Ruhepausen nutzen.

Mitwirkende: Martin Rogalla, Ursula Buchkremer, Ursula Wilhelm

KuK – Kirche und (Bühnen-) Kunst

Zeit: Sonntag, 09.04.2017, 10.00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche

In diesem Gottesdienst dreht sich alles um den Prozess des Barabbas. Das Passions-Theaterstück „Der Prozess geht weiter“ von Rudolf Otto Wiemer wird aufgeführt. Die Hauptfigur des Theaterstückes ist Bar-abbas, jener verurteilte Mörder, den das Volk damals frei sehen wollte, als Pilatus es vor die Wahl stellte: „Wollt ihr den König der Juden frei haben oder Barabbas?“ Dieser Mörder steht nun vor einem neuzeitlichen Gericht und fordert sein Recht auf Strafe.Er wird mit seiner Schuld nicht fertig und verzweifelt unter der drückenden Last seiner Tat.In hochdramatischem Ausdruck sucht er nun den Ankläger. In herausfordernder Weise stellt er sich seiner belasteten Vergangenheit. Da geschieht plötzlich für ihn etwas Unvorstellbares …

Mitwirkende: Theaterbegeisterte der Evangelischen Adolf-Clarenbach-Kirchengemeinde, Werner Brück (Leitung), Martin Rogalla (Liturgie)

Orgelmusik zum Karfreitag - Du schöner Lebensbaum des Paradieses

Zeit: Karfreitag, 14.04.2017, 18.00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche
Eintritt: Spende

Kantorin Ursula Wilhelm spielt von dem ungarischen Komponisten Zsolt Gárdonyi „Die sieben letzten Worte Jesu am Kreuz“, Variationen über ein ungarisches Passionslied (Du schöner Lebensbaum des Paradieses), und andere Orgelwerke zur Passion.

Mitwirkende: Ursula Wilhelm (Orgel), Martin Rogalla (Lesungen)

Osternacht in der Pauluskirche

Am Ostersonntag, dem 16. April 2017, wollen wir uns wieder wie gewohnt um 06.00 Uhr vor der Pauluskirche einfinden, das Osterfeuer entzünden und dann mit Kerzen und Gesang in die dunkle Kirche einziehen, um uns die Botschaft von der Auferstehung zusprechen zu lassen. Im Anschluss an den Osternachtsgottesdienst sind Sie herzlich eingeladen zum Osterfrühstück im Johannes-Schmiesing-Haus, das auch in diesem Jahr liebevoll von den Damen des Frauenkreises vorbereitet wird.

Zur besseren Planung erbitten wir Ihre Anmeldung bis zum 10. April 2017 unter Tel. 9 68 17 15 (Frau Reich) oder Susanne.Reich@kklennep.de

Ostern an der Stadtkirche

„Als der erste Tag der Woche anbrach, kamen Maria von Magdala und die andere Maria, um nach dem Grab zu sehen.“ Wir wollen es den biblischen Frauen nachtun und so feiern wir - wie schon seit vielen Jahren – am frühen Ostermorgen einen Auferstehungsgottesdienst auf dem Evangelischen Stadtfriedhof (Kirchhofstraße).

Unser Gottesdienst am 16. April 2017 beginnt um 08.00 Uhr vor dem Hasenclever-Engel und findet bei schlechtem Wetter in der Friedhofskapelle statt. Danach steht im Gemeindehaus an der Stadtkirche ein reichgedeckter Tisch zum Osterfrühstück um 08.45 Uhr bereit, das fleißige Hände wieder für uns vorbereitet haben. Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich.

Musikalischer Festgottesdienst zu Ostern - Christ lag in Todesbanden

Zeit: Sonntag, 16.04.2017, 10.00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche

In diesem Festgottesdienst zu Ostern musizieren Hae Min Geßner und Ursula Wilhelm Ostermusik aus Renaissance und Barock. Musikalisch steht vor allem das Osterlied „Christ lag in Todesbanden“ im Mittelpunkt.

Mitwirkende: Hae Min Geßner (Sopran), Ursula Wilhelm (Tasteninstrumente), Pfarrerin Ursula Buchkremer (Liturgie und Predigt).

zum Seitenanfang

Veranstaltungen im Mai 2017

Konfirmationen in der Pauluskirche Hasten

Am 07. Mai 2017 werden um 10.30 Uhr in der Hastener Pauluskirche 21 Jugendliche konfirmiert: Alexander Dumler, Jonathan Fach, Lennart Feldhoff, Henri Griesel, Justin Hoffmann, Emelie Kupp, Alyshia Mokhtari, Moritz Pilz, Collin Runkler, Zoé Stoll, Gian Luca Tiedtke, Yannick Wehner, Nils Wilke, Tobias Ziebehl, Ronja Markwardt, Julian Komanns, Madelin Kuwan, Andrea Jäger, Matthias Müller, Lena Müller, Clara Fröhlich

Chor- und Orchesterkonzert

Zeit: Samstag, 13.05.2017, 19.00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche
Eintritt: Spende

Hier werden u.a. das „Adagio for Strings“ für Streichorchester op. 11, sowie dessen Fassung für Chor „Agnus Dei“ von Samuel Barber, das Konzert in g-moll für Orgel, Streicher und Pauke von Francis Poulenc und die Berliner Messe von Arvo Pärt zu hören sein.

Mitwirkende: Remscheider Vokalensemble, Sinfonietta Wuppertal, Ursula Wilhelm (Orgel), Werner Rizzi (Leitung)

Konfirmationen in der Evangelischen Stadtkirche

Am 14. Mai 2017 werden um 10.00 Uhr in der Remscheider Stadtkirche neun Jugendliche konfirmiert: Lea Marie Buchta, Dominic Claaßen, Joeline-Lannie Förster, Christopher Dominic Frank, Maurice Lais, Gina Mewes, Nina Mittler, Marie Moosburger, Marcel Valdor

4. Ladiesnight auf dem Hasten

Am 20. Mai 2017 laden wir um 19.00 Uhr alle Frauen zur 4. Ladiesnight in das Johannes-Schmiesing-Haus (Büchelstr. 47a) ein. An diesem Abend haben wir Zeit für ein gutes Essen, Musik, zum Reden, Lachen, Tanzen und Nachdenken.

Das Bühnenprogramm wird präsentiert von Frank, Noemi und Smilla Kampmann. Sie gestalten einen unterhaltsamen, musikalisch, kabarettistischen Abend zum Thema: „Männer sind anders - Frauen auch!“

Frank Kampmann beschäftigt sich in diesem Programm auf vielfältige Weise mit den unterschiedlichen Gehirnen und Denkweisen von Mann und Frau.

Es gibt auch wieder ein reichhaltiges Buffet, das keine Wünsche offen lässt.

Der Eintritt (inklusive Essen, Getränke und Programm) kostet 28 €. Karten gibt es nur im Vorverkauf bis 10. Mai 2017 bei Julia Sebig, Tel. 8 41 90 27.

Freundschaftlicher Kanzeltausch mit der Baptistengemeinde

Am Sonntag, 28. Mai 2017 um 10.30 Uhr wird Pastor André Carouge von der Baptistengemeinde in der Pauluskirche auf dem Hasten predigen, am vorausgehenden Sonntag, 21. Mai 2017 um 10.00 Uhr wird Pfarrer Siegfried Landau in der Friedenskirche in der Schützenstraße als Prediger zu Gast sein.

Dieser Kanzeltausch ist Ausdruck vielfältiger freundschaftlicher Beziehungen zwischen unseren Gemeinden und vor allen Dingen zwischen Pastor André Carouge und uns als PfarrerInnen der Stadtkirchengemeinde.

Im vergangenen November war unser Presbyterium in die Friedenskirche eingeladen zu einer gemeinsamen Fortbildung mit dem österreichischen Theologen Paul M. Zulehner.

In der Notfallseelsorge und an vielen anderen Punkten gibt es freundschaftliche Zusammenarbeit und bereichernde Begegnungen. In diesem Sinne wollen wir uns als Gemeinden und auch als Prediger in unseren Gottesdiensten wahrnehmen und kennenlernen

zum Seitenanfang