Gemeinde ECHO
Evangelische Stadtkirchengemeinde Remscheid
Suchen:

Veranstaltungen im Dezember 2018

Seniorenadventfeiern

Wie in jedem Jahr möchten wir Sie auch 2018 wieder zu unseren großen Seniorenadventfeiern einladen. Wir wollen uns mit Liedern, Geschichten, Kaffee und Kuchen und einigen Überraschungen auf den Advent einstimmen lassen und würden uns freuen, wenn Sie dabei sind. Eine Einladung mit Anmeldung geht unseren SeniorInnen rechtzeitig zu.

  • Bezirk 1 (Nord): Sonntag, 02. Dezember 2018, 15.00 - 17.00 Uhr (Vaßbendersaal)
  • Bezirk 2 (Süd): Mittwoch, 05. Dezember 2018, 15.00 - 17.00 Uhr (Neuer Lindenhof)
  • Bezirk 3 (Citykirche): Montag, 03. Dezember 2018, 15.00 - 17.00 Uhr (Vaßbendersaal)
  • Bezirk 4 (Hasten): Samstag, 01. Dezember 2018, 15.00 - 17.00 Uhr (J.-Schmiesing-Haus
Achtsamkeits-Gottesdienst zum 1. Advent

Zeit: Sonntag, 02.12.2018, 10.00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche

Mitwirkende: Pfarrerin Ursula Buchkremer, Pfarrer Martin Rogalla, Kantorin Ursula Wilhelm.

Advent im Lindenhof

Wie immer möchten wir Sie einladen, den Advent mit uns gemeinsam in einem fröhlichen Familiengottesdienst beginnen zu lassen. Wir entzünden wieder das „Licht auf meinem Weg“ und im Kirchenkaffee wird es die ersten Weihnachtskekse geben.

Wir freuen uns auf Sie am Sonntag, dem 02. Dezember 2018 um 11.00 Uhr im Kirchsaal des Neuen Lindenhofs.

Chorgottesdienst mit dem Frauenchor „Lyra“

Zeit: Sonntag, 09.12.2018, 10.00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche

Der älteste Frauenchor Remscheids feiert mit uns sein 100. Jubiläum. Mitwirkende: Frauenchor Lyra, Pfarrer Martin Rogalla

Adventsandachten

Unsere Adventsandachten finden in der Adventszeit jeweils Mittwoch um 19.00 Uhr in der Begegnungsstätte im Johannes-Schmiesing-Haus auf dem Hasten statt. Folgende Termine sind vorgesehen: 05. + 12. + 19. Dezember 2018. Nehmen Sie sich Zeit zur Besinnung im Advent.

Weihnachtstreff auf dem Hasten

Am 2. Advent, Sonntag, 09. Dezember 2018 findet in und rund um die Pauluskirche wieder der Hastener Weihnachtstreff statt. Er beginnt um 10.30 Uhr mit einem Familiengottesdienst und bietet den ganzen Tag über Programm für Jung und Alt.

Das ist neu - Handarbeiten in gemütlicher Runde

„Habt ihr mal überlegt, in euren Räumen einen Spinnkreis anzubieten?“ Diese Frage wurde mir im September gestellt. Eine tolle Idee, die schnell viele andere Ideen mit sich zog. Seit November 2018 treffen sich nun in gemütlicher Runde in unseren Räumen im „Neuen Lindenhof“ Frauen, die gerne mit Wolle arbeiten. Wolle kann vielseitig sein. So werden sich einige Frauen mit ihrem Spinnrad, andere mit ihren Strick- oder Häkelnadeln, jeden 2. Mittwoch im Monat von 17.00 - 19.30 Uhr in unseren Räumen treffen. Wir möchten auch Sie gerne dazu einladen Ihre Ideen weiterzugeben oder neue Erfahrungen mit Wolle zu erlangen und kreativ zu sein.

Unsere nächsten Termine: 12. Dezember 2018, 09. Januar 2019, 13. Februar 2019

Kontakt: Marion Kruse (Tel. 8 90 50 14), Edda Baier (Tel. 34 92 72)

Ideeller Weihnachtsbasar an der Stadtkirche

Seit über 36 Jahren ist es in Remscheid eine gute Tradition am 3. Advent auf den Weihnachtsbasar der Stadtkirche zu gehen. Wir beginnen am 16. Dezember 2018 um 10.00 Uhr mit einem Festgottesdienst, der vom Evangelischen Posaunenchor Remscheid und dem StadtKirchenChor begleitet wird.

Um 11.00 Uhr eröffnet Pfarrer i.R. Hans-Günther Korb mit dem Posaunenchor den 36. Weihnachtsbasar und lädt ein in unser großes Adventscafe im Vaßbendersaal, wo wieder zahlreiche Gruppen und Vereine Handgemachtes und Adventliches präsentieren. Ab 12.00 Uhr machen wir Ihnen in unserer Stadtkirche folgende geistliche und musikalische Angebote:

  • 12.00 Uhr: Orgel und dreistimmiger Gesang mit Angelika Elbertzhagen, Gudrun Fürst, Ursula Schulz (Gesang), Ursula Wilhelm (Orgel)
  • 13.00 Uhr: Kurzandacht (Pfarrerin Ursula Buchkremer)
  • 13.15 Uhr: Jugendmesse von Joseph Haydn (Projektchor „Chorplus“, Solisten, Instrumente, Leitung: Dieter Leibold & Ursula Wilhelm)
  • 14.00 Uhr: Nun sei uns willkommen (Chormusik mit dem Remscheider Vokalensemble, Leitung: Werner Rizzi)
  • 15.00 Uhr: Kurzandacht (Diakon Christian Busch)
  • 15.15 Uhr: Ring, Christmas Bells (Chormusik mit den Remscheider Dis-Harmonikern, Leitung: Wolf-Dietrich Hörle)
  • 16.00 Uhr: Adventliche Orgelmusik (Franz Pembaur)
  • 17.00 Uhr: Schlussandacht mit Pfr. i.R. Hans-Günther Korb & Pfr. i.R. Friedhelm Krämer
Die Stille genießen

Seit Oktober 2017 öffnen wir zu festgelegten Terminen unseren Kirchraum im Lindenhof. Einige Gemeindeglieder haben sich schon zu uns auf den Weg gemacht. „Sich Zeit für sich selbst nehmen. Stille erfahren. Gedanken vor Gott bringen.“ Das ist unser Gedanke, der hinter dieser Aktion steckt. Einfach mal, Mitte der Woche, zu sich finden, zur Ruhe kommen, ins Gespräch mit Gott kommen. Unsere nächsten Termine werden sein: 19. Dezember 2018, 23. Januar 2019, 06. Februar 2019.

Festliches Weihnachtskonzert mit den VOICES

Am Samstag, dem 22. Dezember 2018 um 18.00 Uhr singen in der Stadtkirche kleine und große Chormitglieder ein festliches Weihnachtskonzert mit vielen unterschiedlichen Stücken aus aller Herren Länder. Auch berühmte Werke wie „Joy to the world“ oder das „Halleluja“ von Händel sind mit dabei. Begleitet werden die jungen Sängerinnen und Sänger von unterschiedlichsten Instrumenten aus eigenen Reihen und von Ruth Forsbach auf dem Klavier und der Orgel. Außerdem werden einige Soloarien erklingen, wie z.B. das „Domine Deus“ aus dem Gloria von Vivaldi, „Schafe können sicher weiden“ von Joh. Seb. Bach oder das „Engelsterzett“ aus dem Elias von Mendelssohn-Bartholdy.

Mitwirkende sind der Kinder-und Jugendchor VOICES, KMD Ruth Forsbach (Orgel & Klavier) sowie Astrid Ruckebier (Leitung). Der Eintritt ist frei. Wir bitten um eine Spende (5 €) für die Chorarbeit der VOICES

Heilig Abend im Lindenhof

Die Weihnachtsgeschichte gehört wohl zu den bekanntesten biblischen Erzählungen. Die Weihnachtsgottesdienste sind immer gut besucht, weil viele Menschen sich gerne an diese vertraute Geschichte erinnern lassen. Auch wir wollen wieder daran erinnern und zwar am 24. Dezember 2018 um 17.00 Uhr im Großen Saal des Neuen Lindenhofs (Honsberger Str 38). Wir tun das, wie immer, mit einem traditionellen Krippenspiel, liebevoll vorbereitet und einstudiert von den Kindern, Jugendlichen und Mitarbeitenden der Kinder- und Jugend-arbeit. Aber wir möchten nicht nur erinnern – wir wollen auch auf Spurensuche gehen, was uns diese alte Geschichte heute sagen kann.

Feier der Alleinstehenden

Die ökumenische Weihnachtsfeier am Heiligen Abend ist in Remscheid eine feste Institution. Auch in diesem Jahr laden wir wieder dazu ein. Wir freuen uns über alle, die kommen. Wir haben Zeit für Gespräche, zum Singen und zum Feiern. Der Vaßbendersaal wird wieder schön geschmückt sein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Um auch Weihnachten 2018 wieder ein reichhaltiges Angebot bieten zu können würden wir uns freuen, wenn uns erneut viele Menschen einen Salat oder Obst spenden könnten.

Eine Abgabe der Spenden ist an Heiligabend zwischen 11.00 und 17.30 Uhr am Vaßbendersaal möglich. Für alles Weitere, wie z.B. eine warme Suppe und ein kleines Geschenk, werden wir sorgen. Unsere Feier beginnt am 24. Dezember 2018 um 19.15 Uhr im Vaßbendersaal an der Stadtkirche mit dem Einzug des Friedenslichtes. Nähere Informationen erteilt Ihnen gerne Frau Ursel Peiseler, Tel. 2 61 25.

zum Seitenanfang

Veranstaltungen im Januar 2019

Gemeindeversammlung 2019

2019 verbinden wir unseren Mitarbeiterempfang zu Beginn des neuen Jahres am 13. Januar 2019 wieder mit einer Gemeindeversammlung. Der Zentralgottesdienst findet in der Pauluskirche Hasten statt und beginnt um 10.30 Uhr. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir Gemeindemitglieder zur jährlichen Gemeindeversammlung in das Johannes-Schmiesing-Haus ein. Zurzeit ist folgende Tagesordnung vorgesehen:

  • Top 1: Begrüßung und Bericht der Vorsitzenden
  • Top 2: Aktuelles aus den Bezirken und Gruppen
  • Top 3: Veränderungen im Gesamtverband
  • Top 4: Finanzen
  • Top 5: Verschiedenes

Bitte nehmen Sie Ihr Recht wahr, regelmäßig über die Entwicklungen und Veränderungen in unserer Gemeinde informiert zu werden und bringen Sie sich mit Ihrer Stimme persönlich ein.

Der Aufbau des Gottesdienstes in der Synagoge

Zeit: Montag, 14.01.2019, 19.30 Uhr
Ort: Vaßbendersaal
Eintritt: Spende

Rabbiner Dr. David Vinitz betreut seit 2012 die Jüdische Kultusgemeinde Wuppertal. Er ist als Kind einer ursprünglich aus dem Kaukasus stammenden jüdischen Familie in Sibirien geboren und aufgewachsen. In Irkutsk hat er zunächst Wirtschaft und Geschichte studiert und seine Doktorarbeit geschrieben. Dann wanderte er nach Israel aus, um Jura zu studieren. Dort entschloss er sich, Rabbiner zu werden. Vier Jahre dauerte seine Ausbildung dazu, in denen er in Jerusalem bei dem Rabbiner und Talmud-Übersetzer Adin Steinsaltz studierte. Dieser hat David Vinitz vor allem eines mitgegeben: stets optimistisch zu bleiben und seine Rolle als jemand zu sehen, dessen Ziel es sein müsse, „es zu versuchen“.

Ein Vortrag in Kooperation mit der Synodalbeauftragten für den Jüdisch-Christlichen Dialog, Frau Dr. Barbara Baenkler-Falkenhagen. Referent: Rabbiner Dr. David Vinitz.

zum Seitenanfang

Veranstaltungen im Februar 2019

Liederabend: Winterreise

Zeit: Samstag, 09.02.2019, 19.00 Uhr
Ort: Vaßbendersaal
Eintritt: Spende

Erinnern Sie sich an Zeiten von Weihnacht, schneebedeckten Wäldern und Kindern mit Schlitten? Stellen Sie sich vor, diese Erinnerung verliert ihre Schönheit und wandelt sich in einen Sturm, in eiskalte Ödnis – so können Sie vielleicht erahnen, wie sich der Dichter Wilhelm Müller seine Winterreise vorgestellt hat. Von inneren und äußeren Konflikten, die mal schön und mal schauerlich, mal im Verborgenen oder sarkastisch laut in die Welt hinaus zeigen, hat sich auch Franz Schubert inspirieren lassen und seine berühmten Lieder komponiert. Bevor der Winter ganz vergessen ist möchten wir Sie mit diesen schauerlich-schönen Liedern auf eine „Winterreise“ durch die Gefühlswelt der Romantik nehmen.

Mitwirkende: Patrick Cellnik (Bassbariton), Tobias Krampen (Klavier).

Chorkonzert

Zeit: Samstag, 23.02.2019, 19.00 Uhr
Ort: Evangelische Stadtkirche
Eintritt: Spende für die Chorarbeit

In diesem Konzert möchte der Chor Sie mitnehmen auf eine musikalische Zeitreise. In knapp 20 kurzen a cappella-Stücken – also ohne instrumentale Begleitung – wandern Sie mit durch verschiedene Musikstile, von der Renaissance über Barock, Klassik und Romantik bis hin zum Jazz. Zwischen den Stücken zitieren Mitglieder des Chores kurze Gedichte, ebenfalls aus verschiedenen Epochen. Freuen Sie sich auf einen bunten, unterhaltsamen Blumenstrauß von Musik und Lyrik.

Mitwirkende: Mozart-Chor, Christoph Spengler (Leitung).

zum Seitenanfang